Diese Internetseite ist für alle an Akromegalie interessierten Personen im deutschsprachigen Raum
Diese Internetseite ist für alle an Akromegalie interessierten Personen im deutschsprachigen Raum

Wie wird Akromegalie definiert?

Akromegalie ist eine selten diagnostizierte, aber behandelbare hormonelle oder endokrine Erkrankung, die durch einen Überschuss an Wachstumshormon im Körper entsteht.

Herkunft des Wortes „Akromegalie“

„Akro“ stammt vom griechischen Wort „ákros“, das „äußerstes“ oder „höchstes“ bedeutet und sich auf die Extremitäten des Körpers bezieht (Hände und Füße).

„Megalie“ stammt vom griechischen Wort für „groß“ und bedeutet „vergrößert“. Akromegalie bedeutet also wörtlich „vergrößerte Extremitäten“.

 

Was ist der Unterschied zwischen Akromegalie und Gigantismus?

Akromegalie und Gigantismus sind unterschiedliche Erkrankungen. Allgemein kann gesagt werden, dass Akromegalie bei Erwachsenen und Gigantismus bei Kindern und Heranwachsenden auftritt.

Beide Diagnosen sind selten und werden durch einen Überschuss an Wachstumshormon im Körper verursacht.

Der wichtigste Unterschied zwischen Akromegalie und Gigantismus ist, dass Gigantismus im Kindesalter auftritt, wenn das Wachstum der Röhrenknochen noch nicht abgeschlossen ist und diese auf das Wachstumshormon und das Hormon namens Insulin-like Growth Factor 1 (IGF-1) stark ansprechen. Dies kann dazu führen, dass die Betroffenen sehr schnell sehr groß werden.

Diesen Inhalt bewerten

No votes yet.
Please wait...

Erfahren Sie mehr über Akromegalie

Diagnose Akromegalie

Hier erfahren Sie, wie Akromegalie diagnostiziert wird und welche Untersuchungen das medizinische Fachpersonal durchführen wird, um die Akromegalie zu beurteilen.

Diagnose & Untersuchungen

Behandlung bei Akromegalie

Hier erfahren Sie mehr über die Behandlungsmöglichkeiten bei Akromegalie wie operative Eingriffe, Arzneimittel- und Strahlentherapie sowie die Ziele der jeweiligen Therapie.

Behandlung bei Akromegalie

FAQ zu Akromegalie

Lesen und hören Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen, die Menschen mit Akromegalie gestellt haben.

FAQ anzeigen
Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Internetseite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
Ipsen
Diese Internetseite ist für ein internationales Publikum bestimmt, ausgenommen die USA, Kanada und Frankreich. Ipsen hat diese Internetseite in Zusammenarbeit mit Patienten, die an Akromegalie erkrankt sind, mit Ärzten und mit medizinischen Fachpersonen entwickelt, die diese Patienten behandeln und betreuen. Ipsen möchte sich bei allen für ihre wertvollen Beiträge und Geschichten bedanken. Die genannten Namen auf dieser Internetseite wurden unter Umständen geändert.
Besuchen Sie die Seite www.ipsen-pharma.de, wenn Sie mehr Informationen über uns benötigen.
Webdesign und Entwicklung von Kanga Health Ltd.
Freigabenummer ALL-AT-000175